Lexikon

Fachbegriffe von A bis Z

Lay Back

Das Anlehnen mit dem Rücken an der Wasserwand der Welle, meist zusätzlich mit einer oder beiden Händen.... weiterlesen

Leash

Das ist die Gummileine, die Surfer und Board verbindet. Die Länge der Leash sollte immer zur Boardlänge passen.... weiterlesen

Lefthander

Eine Welle, die vom Wasser aus gesehen nach links bricht. Die Welle bricht aus Sicht des anpaddelnden Surfers in Richtung seiner... weiterlesen

Lefts

Andere Bezeichnung für Lefthander, also Wellen, die vom Wasser aus gesehen nach links brechen. Die Welle bricht aus Sicht des... weiterlesen

Lines

So werden die Linien genannt, die ein Swell auf dem Ozean zeichnet: Perfekte Lines rollen heran...... weiterlesen

Lineup

Der Bereich eines Breaks, wo sich Surfer auf dem Wasser ansammeln, um die Wellen anzupaddeln.... weiterlesen

Lip

Die Lippe (engl.: Lip) einer brechenden Welle ist der Bereich, der sich vom Peak aufbäumt und beim Brechen nach vorne geschleudert... weiterlesen

Local

Es gibt viele Definitionen, aber ein Local ist im engsten Sinne jemand, der nahe am Spot wohnt und dort regelmäßig surfen geht.... weiterlesen

Localism

Das Verhalten der Locals an einem Spot gegenüber Gästen.... weiterlesen

Longboard

Bezeichnung für Surfboards mit über 9 Fuß Länge.... weiterlesen

Low Tide

Englische Bezeichnung für Niedrigwasser. Zeitpunkt mit dem niedrigsten Wasserstand zwischen Ebbe und Flut.... weiterlesen

Lycra

Umgangssprachliche Bezeichnung für Wetshirt. Gemeint ist ein dünnes T-Shirt aus Lycra oder einem anderen flexiblen Material, das... weiterlesen